skip to content

Mitteliungsblatt von Rammersweier

Das aktuelle Mitteilungsblatt

Bitte beachten: Die Version mit allen Werbeanzeigen und Bildern gibt es nur in pdf Version.


 

Nummer 30/2022                                Donnerstag, dem 04.08.2022

 

Mitteilungen der Ortsverwaltung

Wir gratulieren zur Vollendung

                        des 70sten Lebensjahres am 05.08.2022             Frau Carla Ritter-Just

                        des 75sten Lebensjahres am 19.08.2022              Herrn Albert Schulze

                        des 75sten Lebensjahres am 29.08.2022              Frau Roswitha Dörr

                                              

Wir gratulieren allen Jubilaren recht herzlich zu Ihrem Ehrentag
und wünschen alles erdenklich Gute, vor allem Gesundheit.

Öffnungszeiten der Ortsverwaltung in den Sommerferien

Vom 1. August bis 9. September 2022 ist die Ortsverwaltung wie folgt geöffnet:

Montag:           8.30 – 11.30 Uhr

Donnerstag:    8.30 – 11.30 Uhr

Freitag:           8.30 – 11.30 Uhr

Wir bitten um Terminvereinbarung.

Laufkundschaft kann nur bedient werden, soweit dies vom Besucheraufkommen möglich ist.

Laut Information des E-Werks, kann es am heutigen Donnerstag, dem 4.8.2022 wegen Arbeiten am Stromnetz zwischen 10.30 - 12 Uhr kurzfristig zu Stromabschaltungen kommen. Wir bitten um Verständnis, dass wir deshalb ab 10.30 Uhr  nur eingeschränkt Bürgerservice anbieten können. 

Sprechstunde des Ortsvorstehers in den Ferien

In den Ferien findet die Sprechstunde des Ortsvorstehers nur nach Terminvereinbarung

unter Tel. 0781/82-3210 statt. 

Sommerpause Mitteilungsblatt

Die letzte Ausgabe des Mitteilungsblattes vor der Sommerpause wird am heutigen Donnerstag, dem 04.08.2022

ausgegeben. In KW 32, 33 und 34 gibt es kein Mitteilungsblatt.

Die erste Ausgabe nach der Sommerpause erfolgt in KW 35, am Donnerstag, dem 01.09.2022.

Redaktionsschluss ist Dienstag, 30.08.2022, um 10 Uhr.

Gemeindebücherei Rammersweier, Weinstraße 90, Tel. 82-3216

Wir schließen vom Mittwoch, 27.7. bis Donnerstag, 18.8.2022.

Ab Freitag, 19.8.2022 ist die Bücherei wieder zu den bekannten Öffnungszeiten geöffnet:

Dienstag, 15.30 - 17.00 Uhr und Freitag 17.00 - 19.00 Uhr.

Runter vom Sofa - auf zum Mittagstisch

Hallo Nachbar,

Hilfe von Haus zu Haus, gemeinsam mit dem Rammersweier Hof Rosenstraße 13,

erinnert an den Mittagstisch für Seniorinnen und Senioren

 

Jeden Mittwoch zwischen 12:00 – und 14:00 Uhr warten wir auf Sie:

Am 3. August, 10. August 17. August, 31. August und 7. September.

Bei angenehmem Wetter könnte das Angebot bis Ende September

ausgedehnt werden. Ein Tag in der Woche ohne Kochen, ohne dafür

einkaufen zu müssen, in gemütlicher Runde sich treffen, plaudern,

raus aus seinen eigenen vier Wänden kommen, ist wie ein kleiner

Urlaubstag. Hilfe von Haus zu Haus hofft, dass wie in den Jahren

davor, recht viele davon Gebrauch machen.

Der Mittagstisch will Menschen zusammenbringen und gleichzeitig informieren.

Wenn Sie Fragen zu „Hilfe von Haus zu Haus“ haben,

sprechen Sie Frau Degen an. So erfahren Sie was Hilfe von Haus zu Haus anbietet.

Zum Mittagstisch können Sie sich telefonisch anmelden - Tel. 32780,

damit die Wirtsleute wissen, wieviel Gäste in etwa zu erwarten sind.

Vereine Rammersweier

Heimatverein Rammersweier

Der Heimatverein freut sich auf die Neueröffnung vom Golfstüble am 6. August ´22, ab 17 Uhr.

Unser neue Pächter Karl-Heinz Adelmann lässt zusammen mit seiner Partnerin die Anlage

in neuem Gesicht erstrahlen. Ab Sonntag gibt es dann Essen à la carte.

Wir wünschen dem Pächterpaar einen guten Start!

Die Vorstandschaft des Heimatvereins

TuS Rammersweier

Alle Angebote des TuS Rammersweier wie auch die Geschäftsstelle machen Sommerferien.

Die Geschäftsstelle ist ab Montag, 05.09.22 wieder besetzt, mit unserem gewohnten Sportangebot starten wir ab dem 12.09.22 Sie können sich jederzeit auf unserer Homepage www.tus-rammersweier.de über unser Angebot informieren. Abonnieren sie dort auch unseren Newsletter, um immer über Neuigkeiten informiert zu werden!

Der TuS Vorstand wünscht allen Mitgliedern einen erholsamen Sommer!

Qi Gong beim TuS Rammersweier

Qi Gong - Raus aus dem Kopf - rein in die Mitte

Qi Gong ist eine der Säulen der Traditionellen Chinesischen Medizin. Es ist ein althergebrachtes und kontinuierlich weiterentwickeltes Verfahren, das gesundheitsfördernde Körperhaltungen, Bewegung, Selbstmassage, Atemtechniken und Meditation umfasst.

Die Kurse sind sowohl für AnfängerInnen als auch für Fortgeschrittene geeignet und

finden mittwochs von 17.15 - 18.15 oder 18.30 - 19.30 im Vereinsheim des TuS Rammersweier statt. Sie beginnen am Mittwoch, 14.09.2022 und umfassen 13 Einheiten.

Vereinsmitglieder bezahlen 32,50 €, nicht Mitglieder 71,50 €.

Vinyasa Yoga Neu beim TuS Rammersweier ab Oktober 2022

Vinyasa Yoga ist ein dynamischer Yogastil, der Atmung (Pranayama) und Bewegung (Asanas) bewusst verknüpft. Die Asanas werden in sinnvoller Reihenfolge und aufbauend aufeinander unterrichtet. In Verbindung mit der Atmung entsteht ein fließender Bewegungsablauf. Eine Yoga Einheit wird u.a. aus Rückbeugen, Vorbeugen, Drehhaltungen, Gleichgewichtsübungen und Umkehrhaltungen zusammengesetzt, so dass der ganze Körper gedehnt und gestärkt wird. Dies hat wiederum eine beruhigende Wirkung auf den Geist. Der Kurs findet unter der Leitung der ausgebildeten und erfahrenen Yogalehrerin Christine Mildenberger statt, ist sowohl für Yoga-Neulinge als auch für Yoga-Erfahrene geeignet und findet im Vereinsheim des TuS Rammersweier statt.

Start ist am Freitag, 07.10.22 von 10.30-11.45 mit 7 Einheiten. Vereinsmitglieder bezahlen 17,50€, nicht Mitglieder 38,50 €

Vorankündigung: Der Feldenkrais Workshop beim TUS Rammersweier mit Dr. Matthias Rießland, findet am 15. und 16.10. 22 im Vereinsheim statt. Bitte halten sie sich diesen Termin bei Interesse frei. Weitere Informationen folgen.

Anmeldung für alle Kurse per Mail info(at)tus-rammersweier(dot)de oder telefonisch unter 0781 9197710, die

Geschäftsstelle ist ab dem 05.09.22 wieder montags und donnerstags von 16.15-18.15 Uhr besetzt, oder sie sprechen auf den Anrufbeantworter, wir rufen sie zurück.

FV Rammersweier
Liebe Fußballfreunde und Fans des FV Rammersweier,
nach dem 5:1 gegen Langenwinkel wäre unserem Team im SBFV-Pokal am vergangenen Sonntag um ein Haar die nächste Überraschung gegen einen Landesligisten gelungen. Schon in der 3. Spielminute erzielte Anthony Anzaldi das 1:0 und in der 22. Minute erhöhte Markus Felka auf 2:0. Dies war dann auch der etwas glückliche Halbzeitstand, denn der SV Stadelhofen drückte schon mächtig und lies einige gute Torchancen liegen. Der frühe Anschlusstreffer, in der 53. Minute, machte den Pokalfight nochmals richtig spannenden. Es dauerte jedoch bis in die Nachspielzeit (92.) hinein, als Stadelhofen den Ausgleich erzielte. Da unserem Trainer Umberto Vulcano nur ein dünner Kader zur Verfügung stand, konnte er in der Verlängerung kaum frische Kräfte bringen. Am Ende gewann Stadelhofen das Spiel verdient, jedoch etwas zu hoch.
Am kommenden Samstag startet nun die 1. Hauptrunde des Bezirks-Pokal. Die Auslosung führt uns zum ASV Nordrach aus der Kreisliga B Staffel III. Bei dieser Begegnung sind wir eher der Favorit. Wir dürfen den Gegner jedoch nicht unterschätzen und hoffen, dass unserem Trainer zu den kommenden Spielen ein breiterer Kader zur Verfügung steht.
Freuen wir uns auf einen attraktiven, spannenden Pokalfight und bitte unterstützt unser Team lautstark vom Spielfeldrand.

Tag

Datum

Zeit

Liga

Heimmannschaft

Gastmannschaft

Spielstätte

Do

04.08.2022

19:00

Bezirks-FS

SV Waltersweier

FV Rammersweier 2

Waltersweier

So

07.08.2022

11:00

Frauen Landes-FS

SG Bohlsb/Rammers/Weier

FV Baden-Oos

Weier

So

07.08.2022

17:30

Bezirkspokal

ASV Nordrach

FV Rammersweier

Nordrach

Sa

13.08.2022

18:00

Frauen Landes-FS

SG Bohlsb/Rammers/Weier

SG Köndringen

Bohlsbach

So

14.08.2022

13:00

Kreisliga B

FV Rammersweier 2

SV Haslach 2

Rammersweier

So

14.08.2022

15:00

Bezirksliga

FV Rammersweier

SV Haslach

Rammersweier

So

21.08.2022

15:00

Bezirksliga

SG Freistett / Rheinbischofsh

FV Rammersweier

Freistett

Sa

27.08.2022

16:00

Bezirksliga

FV Rammersweier

SV Oberschopfheim

Rammersweier

Da das Mitteilungsblatt in die verdiente Sommerpause geht und die Frauen/Jugend-Spiele noch nicht terminiert sind, ist die Vorschau auf den August entsprechend reduziert.

 

Frauengemeinschaft Rammersweier

Kräuterbüschel/ Mariä Himmelfahrt

Kräuterbüschelweihe am 14.08.22 um 9.00 Uhr während des Gottesdienstes. Die Kräuterbüschel können anschließend mitgenommen werden.

Wir treffen uns am 12.08.2022 um 10.00 Uhr mit dem Fahrrad am Zigeunerbrunnen zum Kräuter sammeln.

Ab 14.00 Uhr binden wir die Kräuterbüschel an der Kirche.

Bitte Gartenschere und Bindematerial mitbringen.

Seniorenwerk Herz-Jesu

Liebe Seniorinnen, liebe Senioren

In den vergangenen Jahren (außer Corona) hat das Seniorenwerk die Landesgartenschauen besucht. Dieses Jahr findet diese in Neuenburg am Rhein statt. Das Seniorenwerk Herz-Jesu bietet in Zusammenarbeit mit der Firma Omnibus Kasper (Oberharmersbach) eine Tagesfahrt zur Landesgartenschau nach Neuenburg an. Die Fahrt findet statt am Samstag, dem 3. September 2022. Abfahrt 9.30 Uhr, Rückkehr ca. 18 Uhr. Der Einstieg ist an mehreren Haltestellen möglich. (Fuchshalde, Gasthaus Blume, Gemeindehaus Herz-Jesu, Alte Schule, Insel). Die Unkosten betragen 45 € für Fahrt und Eintritt. Anmeldung bitte bis 1. September 2022 bei Hermann Wörner (Tel.9666914)

Ausflug zur Wallfahrtskirche Mariä Krönung in Lautenbach

 Halbtagesausflug am 03.09.2022 mit dem Zug nach Lautenbach.

Treffpunkt: 12.30 Uhr (spätestens 12.45 Uhr) an der Südtreppe am Bahnhof, (Backshop Armbruster)

Abfahrt: 13:07 Uhr nach Lautenbach. 13:45 Uhr Führung in der Wallfahrtskirche Mariä Krönung. Anschließend feiert Pfarrer Werner Ruschil einen Gottesdienst mit uns. Musikalische Begleitung: Klemens Burkart

Vor der Heimfahrt kehren wir noch in Lautenbach ein. Anmeldeschluss: 29.08.2022

Anmeldung bei Maria Fritsch Tel. 0781/38452 oder Lioba Isenmann Tel. 0781/39155

Das Vorstandsteam

Kirchliche Mitteilungen

Evangelische Johannes-Brenz-Gemeinde, Tel. 0781/32617
SONNTAG, 07.08.     SOMMERKIRCHE Gottesdienst (Ahrnke)

                                    11:45 Uhr im Anschluss an den Gottesdienst wollen wir grillen. Der Grill steht bereit.

                                    Jeder bringt sein Grillgut mit. Für Getränke ist gesorgt! Wir freuen uns! Infos auch immer

                                    auf der Homepage!

SONNTAG, 14.08.     SOMMERKIRCHE Gottesdienst (Ahrnke), 09:00 Uhr

SONNTAG, 21.08.     SOMMERKIRCHE Gottesdienst (Präd. Scherhans), 09:00 Uhr

SONNTAG, 28.08.     SOMMERKIRCHE Gottesdienst (Pfr. Kühlewein-Roloff), 09:00 Uhr

Kinderkirche wieder nach den Sommerferien!

VERANSTALTUNG: Dienstag, 09.08. „Kaffee oder Tee“ in der Kirche 15:00 Uhr

Herzliche Einladung an alle Interessierten in die evang. Johannes-Brenz-Gemeinde nach Offenburg-Rammersweier! Bei selbstgebackenem Kuchen und Kaffee oder Tee dürfen Sie sich bei sommerlichen

Temperaturen in den kühlen Norden entführen lassen!

Herr Michael Wald aus Offenburg, unter anderem in Offenburg bekannt durch sein Engagement bei den „Silberstreifen“, wird uns an diesem Nachmittag entlang der Hurtigruten nach Norwegen entführen. Freuen Sie sich auf seinen interessanten Bericht, auf atemberaubende Bilder und reisen Sie mit uns mit!

Ihr „Kaffee-oder-Tee-Team“ freut sich auf Sie! Alle Informationen ganz aktuell unter: www.brenz-og.de Unser Kanal ist erreichbar unter: https://www.youtube.com/channel/UCFfcZCDlEcVVSmzgyM7-Fsg

Katholisches Pfarramt Herz-Jesu, Rammersweier
Bitte beachten Sie, dass während der Sommerferien die Dienstagabend – Gottesdienste in der Herz-Jesu Kirche entfallen. Das Pfarrbüro in Rammersweier ist während der Sommerferien vom 27.Juli- 25. August Donnerstagvormittags von 9-11 Uhr geöffnet, vom 29. August- 16. September geschlossen.

Gottesdienste der Pfarrei  –  Herz Jesu

Sonntag, 07. August, 9:00 Uhr          Messfeier in Weingarten-Kirche Zell-Weierbach

Sonntag, 14. August, 9:00 Uhr          Messfeier zu Mariä Himmelfahrt und Segnung der Kräuter

                                                           in der Herz-Jesu Kirche Rammersweier

                                                           Die Frauengemeinschaft hat Kräuterbüschel zum Mitnehmen.

Sonntag, 21.August, 9:00 Uhr           Messfeier in Weingarten-Kirche Zell-Weierbach

Sonntag, 28. August, 9:00 Uhr          Messfeier  in der Herz-Jesu Kirche Rammersweier

           

Die Kath. Kirchengemeinde Offenburg St. Ursula -Pfarrei Herz- Jesu wünscht Ihnen eine schöne Sommerzeit und erholsame Urlaubstage.

Allgemeine Mitteilungen

Schwarzwaldverein Offenburg

Fr. 05.08. Stammtisch: Liederabend auf der Sternenhütte

Beginn: 19:00 Uhr, Johanna Geiger und Gottfried Gießler

Schwarzwaldverein bietet „Kaffee im Grünen“ an

Der Schwarzwaldverein Offenburg plant für Sonntag 07 August, von 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr einen „Kaffee im Grünen“ bei der Sternenhütte. In gemütlicher Runde kann man die Köstlichkeiten der Kuchenbäckerinnen drinnen und draußen, in der Sonne oder im Schatten genießen.

Den Hüttendienst übernehmen Roswitha Fröbe und Ute Gießler.

Schwarzwaldverein Zell-Weierbach

Nordic Walking beim Schwarzwaldverein

Der „Schwarzwaldverein Zell-Weierbach e.V.“ unternimmt am 06.08.2022 eine Nordic-Walking-Tour.

Der Beginn ist um 07:30 Uhr, Dauer ca. 2 Stunden im Zeller-Wald. Treffpunkt ist am  Vereinsheim „Walensteinhütte“ in Offenburg – Zell-Weierbach.  Eine verbindliche Anmeldung ist beim Walking-Trainer / Wanderführer vorher zwingend erforderlich: Andreas Brucksch, Mobil: 0157 56185817

oder per e-mail: andreas-brucksch(at)swv-zell-weierbach(dot)de

Gravebikeltour auf dem Murgtalradweg zum Ruhestein

Die am 07.08.2022 vom Schwarzwaldverein Zell-Weierbach e.V. geplante Wanderung: „Teufelskanzelsteig Bad-Griesbach“ wird ersetzt durch  „Gravebikeltour auf dem Murgtalradweg zum Ruhestein“. In Kooperation mit dem ADFC Offenburg ist eine Fahrradtour geplant auf dem Murgtalradweg zur Hornisgrinde für sogenannte Gravelbikes bzw. Tourenräder ohne elektrische Unterstützung (keine E-Bikes). Die Tour  führt von Rastatt auf dem Murgtalradweg über Baiersbronn hinauf zum Ruhestein und über die Allerheiligenwasserfälle hinunter nach Ottenhöfen. Hier endet die Fahrradtour. Die gesamte Tour dauert ca. 8,5 Std incl. Vesper- und Trinkpausen. Die Fahrradstrecke ist ca. 85 km lang, es sind insgesamt ca. 1300 Höhenmeter über teilweise steinige Schotterpisten / ungeteerte Wege zu bewältigen. Fahrpraxis im Gelände und ein Gravelbike / Tourenbike sowie an das Wetter angepasste Bekleidung sind erforderlich, E-Bikes sind für die Tour nicht vorgesehen und können nicht teilnehmen. Auf der Tour besteht Helmpflicht. Es gelten die Verhaltensregeln des ADFC für Fahrradtouren. Ausreichend Getränke, Vesper usw. für unterwegs sind mitzunehmen. Treffpunkt am 07.08.2022 ist um 07:30 Uhr am Treppenabgang West, Hauptbahnhof Offenburg. Wir nutzen die öffentlichen Verkehrsmittel und Gruppentickets / 9 € Tickets der TGO ab ZOB Offenburg bis Rastatt und ab Ottenhöfen nach Offenburg zurück.  Es ist nur eine begrenzte Teilnehmerzahl möglich. Vereinsmitglieder werden zur Fahrradtour bevorzugt. Der Preisaufschlag für Nichtmitglieder des Schwarzwaldvereins beträgt 4,00 € pro Person.

Eine verbindliche schriftliche Anmeldung ist zwingend erforderlich. Es gelten die zurzeit aktuellen Corona-Bestimmungen. Auskunft und Anmeldung beim Tourführer Andreas Brucksch, Telefon: 0157/56185817

oder per Mail: andreas-brucksch(at)swv-zell-weierbach(dot)de

Mehr: www.swv-zell-weierbach.de

Seniorenbüro Offenburg

Seniorenwanderung

Die nächste Seniorenwanderung steht an. Am Mittwoch, 10. August, bietet das Seniorenbüro Offenburg eine Wanderung in die Rheinauen an. Anmeldung ist bis zum 8. August, 12 Uhr, telefonisch unter 0781-82 2222 oder per Email seniorenbuero(at)offenburg(dot)de möglich.

Wanderroute: Die Wanderung führt von Kehl durch die Rheinauen nach Marlen

Wanderzeit: ca. 3 Stunden; Höhendifferenz: keine. Einkehr: gegen. 12.30 Uhr im Ochsen.

Treffpunkt:  8.30 Uhr Schalterhalle Bahnhof Offenburg; Freie Plätze: 25.

Kosten: Für die Teilnahme wird ein Unkostenbeitrag von 2,00 € erhoben, die bitte passend mitzubringen sind. Am Bahnhof können günstige Gruppentickets erstanden werden. Zugticket und Gasthausverzehr bezahlt jeder Teilnehmende für sich selbst.

TV Zell-Weierbach

Line Dance

Line Dance ist Tanzen in Linien. Sie werden viel Spaß haben und gleichzeitig Ihre körperliche und geistige Fitness steigern. Kleine bis umfangreiche Schrittkombinationen werden in meist gleichmäßiger Wiederholung auf fetziger aktueller Musik oder auch Klassiker getanzt. Line Dance richtet sich an tanz-, fitness-, rhythmus- und musikbegeisterte Teilnehmer*innen. Wann:      ab Freitag, 7.Oktober   18.15 -19.15 Uhr, 8 Termine, im TV Studio in der Sporthalle Zell-Weierbach. Kosten: TV-Mitglieder  2 freie Schnuppertermine, danach 10 €, Nicht-Mitglieder  2 freie Schnuppertermine, danach 20 €. Anmeldung:      Martina Fritsch 0781/30958,

E-Mail: tanz(dot)tvzellweierbach(at)gmail(dot)com, Elisabeth Weber 0781/32694

Pilates für Einsteiger

Pilates ist ein stärkendes Ganzkörper-Training. Es kräftigt nachhaltig die Tiefenmuskulatur, stabilisiert die Haltung und fördert die Beweglichkeit.

Wann: ab Freitag, 16. September von 17.00 - 18.00 Uhr, 10 Termine

Wo:     Studio des TV Zell-Weierbach in der Sporthalle Zell-Weierbach

Kosten:            TV-Mitglieder 15 €, Nicht-Mitglieder 30 €

Das Training findet unter der Leitung von Ramona Schurr (Pilates Trainerin in Ausbildung) statt.

Anmeldung: ramona(dot)schurr(at)googlemail(dot)com

,,Tanzen“ - fit und schwungvoll ins beste Alter

Sie haben Freude an tänzerischer Bewegung? Musik und Rhythmus wecken Ihre Lebensgeister und animieren Sie zum Tanzen? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Tanzen ohne feste Partner*innen, allein oder paarweise, in Linie-, Kreis- oder Gassenform. Tanzen ist fit und aktiv bleiben, Spaß haben, Ausdauersport und Gehirnjogging zugleich. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Wann: ab Freitag, 23.September 15:30 – 16:30 Uhr, 10 Termine, im TV Studio in der Sporthalle Zell-Weierbach

Kosten: TV-Mitglieder 2 freie Schnuppertermine, danach 10 €, Nicht-Mitglieder 2 freie Schnuppertermine, danach 25 €. Anmeldung: Martina Fritsch 0781/30958, E-Mail: tanz(dot)tvzellweierbach(at)gmail(dot)com.

Alle Angebote des TV Zell-Weierbach gibt es unter: www.tv-zell-weierbach.de

Museum im Ritterhaus Offenburg

Ferienspaß Wald – Land - Fluss  -  Kurs für Kinder

Am Mittwoch, den 17.08.2022 um 10 Uhr, lädt das Museum im Ritterhaus zu einem Kurs für Kinder von 6 – 10 Jahren ein. Die Familienausstellung erklärt anschaulich unsere heimische Natur:

Spielerisch werden spannende Fragen beantwortet, denn wer weiß z.B. warum Eulen ständig kotzen und ob das Reh die Frau vom Hirsch ist? Es gibt viel zum selber mitmachen und ausprobieren. Unter dem lebensgroßen Ahornbaum können Tierspuren erraten und den Geräuschen des Waldes gelauscht werden.

Gebühr 4 €. Mit Alexandra Eisinger.

Anmeldung (bis Vortag 17 Uhr erforderlich!) unter 0781 822577 oder per Mail an museum(at)offenburg(dot)de

Ferienspaß: Feuer und Flamme  -  Kurs für Kinder

Am Donnerstag, den 18.08.2022 um 10 Uhr, lädt das Museum im Ritterhaus zu einem Kurs für Kinder von 9 – 12 Jahren ein. Feuer, Wärme und Licht sind lebenswichtig für den Menschen. Wie aber kamen die Menschen zum Feuer? Wie wurde das Feuer entdeckt, wie machte man Feuer? Und welche Feuerstellen gab und gibt es?

Die Kinder dürfen selbst mit Feuerstein und Pyrit Funken schlagen.

Im Anschluss stellen sie ein römisches Öllämpchen aus Ton her.

Gebühr 5 € inkl. Material. Mit Alexandra Eisinger.

Anmeldung (erforderlich bis Vortag 17 Uhr!) unter Tel. 0781 - 822577 oder per Mail an museum(at)offenburg(dot)de

Ferienspaß: Ich mach Dir schöne Augen  -  Kurs für Kinder

Am Freitag, den 19.08.2022 um 10 Uhr, lädt das Museum im Ritterhaus zu einem Kurs für Kinder von 8 – 12 Jahren ein. Schön sein möchte jede*r, das war schon immer so und wird auch so bleiben.

Aber was ist „schön“? Zu jeder Zeit gab es Mittel, um die Schönheit zu unterstreichen: Farbe für die Augen, Wangen und Lippen, gute Düfte oder pflegende und wohlriechende Badezusätze. Was gebrauchten beispielsweise die alten Ägypter, um „schöner“ zu sein? Zu welchen Mittelchen griff ein*e Römer*in? Und wie war das im Mittelalter? Im praktischen Teil stellen die Kinder selbst ein Schönheitsmittelchen her.

Gebühr 4,50 € inkl. Material. Mit Alexandra Eisinger.

Anmeldung (erforderlich bis Vortag 17 Uhr!) unter Tel. 0781 - 822577 oder per Mail an museum(at)offenburg(dot)de.

Städtische Galerie Offenburg

Tomi Ungerer. Die Freiheit der Ideen - Führung zur Ausstellung

Am Sonntag, den 7. August 2022 um 11 Uhr, lädt die Städtische Galerie Offenburg zur Führung in der aktuellen Ausstellung des elsässischen Künstlers Tomi Ungerer ein.

Tomi Ungerer setzte sich mit seinen Werken stets kritisch mit gesellschaftlichen Fragen auseinander und machte hierbei von seiner künstlerischen Freiheit Gebrauch. Er befasste sich vor allem mit Themen wie der Politik, der Umwelt & den Rollen innerhalb der Gesellschaft. Seine Ideen brachte er meist auf eine spöttische und humorvolle Weise aufs Papier. Ungerer zeichnete nicht nur für Erwachsene, er illustrierte auch Kinderbücher. Inspiriert von der deutschen und französischen Kunst des 19. Jahrhunderts, illustrierte er zudem eine große Anzahl an Volksliedern, welche alltägliche Szenen auf eine verträumte Art widerspiegeln.

Bei einer Führung in der Ausstellung erfährt man mehr über die Hintergründe der Arbeiten und bekommt ein Gefühl für die Künstlerpersönlichkeit Tomi Ungerer und das vielseitige, künstlerische Schaffen vermittelt.

Führung mit Renate von Heimburg. Gebühr 7€ inkl. Eintritt

Eine Anmeldung ist erforderlich per Mail an galerie(at)offenburg(dot)de oder per Tel. unter 0781 82 2040.

Die Veranstaltung findet unter Vorbehalt der Pandemie-Lage statt; es gelten die aktuellen Hygienemaßnahme.

Tomi Ungerer. Die Freiheit der Ideen - Führung zur Ausstellung

Am Freitag, den 26. August 2022 um 15 Uhr, lädt die Städtische Galerie Offenburg zur Führung in der aktuellen Ausstellung des elsässischen Künstlers Tomi Ungerer ein. Führung mit Constanze Albecker-Gänser.

Gebühr 4 €. Eine Anmeldung ist erforderlich per Mail an galerie(at)offenburg(dot)de oder per Tel. unter 0781 82 2040.

Die Veranstaltung findet unter Vorbehalt der Pandemie-Lage statt; es gelten die aktuellen Hygienemaßnahme.

DRK bittet um Blutspenden

Aufgehobene Corona-Restriktionen und die ohnehin höhere Mobilität der Menschen innerhalb der Urlaubs- und Ferienzeit wirken sich negativ auf die Zahl der Blutspenden aus. Derzeit zählt jede Blutspende! Das DRK bittet alle Spendewilligen sich in den nächsten Tagen einen Termin zur Blutspende einzuplanen.

Nächster Blutspendetermin: Mittwoch, dem 24.08.2022, von 13 bis 19 Uhr, Iconset_Menschen_BlutspenderIn SparkassenZentrale, Bertha-von-Suttner-Str. 8, 77654 OFFENBURG / Sparkasse.

Alle verfügbaren Termine online unter: terminreservierung.blutspende.de. Weitere Informationen: Alle geltenden Regeln und mögliche Wartezeiten infolge einer Corona-Infektion finden Sie unter: www.blutspende.de/corona.

Informationen rund um die Blutspende bietet der DRK-Blutspendedienst auch über die kostenfreie Service-Hotline 0800 - 11 949 11

Landratsamt Ortenaukreis

Allgemeinverfügung des Landratsamtes Ortenaukreis über Maßnahmen zur Bekämpfung des Maiswurzelbohrers (Diabrotica virgifera virgifera Le Conte) in den Gemarkungen der Städte und Gemeinden Rheinau, Achern, Sasbach, Renchen, Appenweier, Kehl, Willstätt, Offenburg, Schutterwald, Ortenberg, Ohlsbach, Gengenbach, Neuried, Schwanau, Meißenheim, Hohberg, Berghaupten, Friesenheim, Lahr, Seelbach, Schuttertal, Biberach, Zell a. H., Fischerbach, Kappel-Grafenhausen, Rust, Kippenheim, Mahlberg, Ettenheim und Ringsheim, auf dem rechtsrheinischen gemeindefreien Gebiet der Gemeinde Rhinau und auf den Flächen der Exklave des Ortenaukreises im Landkreis Rastatt der Gemeinde Lauf. Vom 01. August 2022 Az.: 8242.65

I.

Um den Maiswurzelbohrer zu bekämpfen, ordnet das Landratsamt Ortenaukreis auf der Grundlage von § 3 Abs. 1 Satz 3 des Pflanzenschutzgesetzes (PflSchG) vom 06.02.2012, (BGBl. I S. 148, 1281) Folgendes an:

Die Allgemeinverfügung vom 02.07.2019 für den Anbauzeitraum 2018 bis 2022 wird unbefristet verlängert.

Auf Maisanbauflächen ist damit weiterhin eine Fruchtfolge von höchstens zweimal Maisanbau in drei Jahren (zwei Drittel) einzuhalten. Die bereits erfolgte Fruchtfolge 2018-2022 ist zu berücksichtigen; Anbauende mit Maisanbau in den Jahren 2021 und 2022 in Folge haben mit dem Maisanbau im Jahr 2023 auszusetzen.

Diese Regelung gilt nicht für den Anbau in Folge von Saatmais.

II.

Diese Allgemeinverfügung gilt in den Gemarkungen der Städte und Gemeinden Rheinau, Achern, Sasbach, Renchen, Appenweier, Kehl, Willstätt, Offenburg, Schutterwald, Ortenberg, Ohlsbach, Gengenbach, Neuried, Schwanau, Meißenheim, Hohberg, Berghaupten, Friesenheim, Lahr, Seelbach, Schuttertal, Biberach, Zell a. H., Fischerbach, Kappel-Grafenhausen, Rust, Kippenheim, Mahlberg, Ettenheim und Ringsheim, auf dem rechtsrheinischen gemeindefreien Gebiet der Gemeinde Rhinau und auf den Flächen der Exklave des Ortenaukreises im Landkreis Rastatt der Gemeinde Lauf.

III.

Die sofortige Vollziehung nach § 80 Abs. 2 Satz 1 Nr. 4 der Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO) vom 19.03.1991, BGBl. I S. 686 wird angeordnet.

IV.

Diese Allgemeinverfügung gilt am Tag der Bekanntmachung als bekannt gegeben.

V.

Die Allgemeinverfügung einschließlich ihrer Begründung kann beim Landratsamt Ortenaukreis eingesehen werden.

Rechtsbehelfsbelehrung: Gegen diese Allgemeinverfügung kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe Widerspruch beim Landratsamt Ortenaukreis erhoben werden.

Offenburg, den 01.08.2022

gez. Zürcher, Amtsleiter – Amt für Landwirtschaft

Gastfamilien für Menschen mit psychischer Erkrankung gesucht

Sie wohnen im Ortenaukreis und haben ein Zimmer frei? Sie wollen sich sozial engagieren und suchen eine neue Herausforderung – fachlich begleitet und finanziert?

Das Landratsamt Ortenaukreis sucht für das Projekt „Betreutes Wohnen in Familien“ engagierte Familien, Einzelpersonen und Lebensgemeinschaften im Ortenaukreis, die bereit sind, Menschen mit einer psychischen Erkrankung bei sich aufzunehmen und im Alltag zu begleiten. In diesem Videoclip wird Ihre Aufgabe anschaulich erklärt: https://www.youtube.com/watch?v=_3mSXYp8km4. Den Clip finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite: Ortenaukreis (https://www.facebook.com/Ortenaukreis) oder Instagram-Seite: der.ortenaukreis (https://www.instagram.com/der.ortenaukreis/).  

Interessiert? Dann informieren Sie sich beim Landratsamt Ortenaukreis, Betreutes Wohnen in Familien, Willy-Brandt-Straße 11, 77933 Lahr, Tel.: 07821-91570, E-Mail: bwf(at)ortenaukreis(dot)de, Internet: www.ortenaukreis.de.

DORT – Donnerstags in der Ortenau – Genuss mit allen Sinnen

Im Rahmen der beliebten Event-Reihe „Donnerstag in der Ortenau“ laden zahlreiche Kulturschaffende, regionale Erzeuger und weitere leidenschaftliche Experten dazu ein, die kulinarische und kulturelle Vielfalt der Region immer wieder aufs Neue zu entdecken. Ob bei Stadt- oder Kräuterführungen, Erlebnis-Wanderungen oder Safaris, im offenen Atelier oder beim Wein-Feier-Abend – auch in diesem Jahr erwarten Sie wieder jeden Donnerstag eine bunte Mischung aus Unterhaltsamem sowie Kunst- und Genussvollem aus der Ortenau.

Alle weiteren Informationen finden Sie in der DORT-Broschüre und auf der Tourismuswebsite unter www.ortenau-tourismus.de.

„Offene Gartentüren“ am 11. 08., 17 - 21 Uhr, in Lautenbach (Gisela Huber und Anja Ziegler, Sendelbachstraße 14, 77794 Lautenbach) und 15. 08., 10 - 17 Uhr (Maria Himmelfahrt) im Kloster Gengenbach

Die „Offene Gartentür“ 2022 des Ortenaukreises ist kürzlich in eine neue Runde gestartet. Zum 25-jährigen Jubiläum der Aktion öffnen insgesamt 26 Gartenbesitzende im Ortenaukreis und nahen Elsass ihre Kleinode für interessierte Gartenfreunde. Alle Termine, Details und Wegbeschreibungen zu den einzelnen Gärten sind auch auf der Internetseite des Landratsamts Ortenaukreis unter www.ortenaukreis.de unter dem Suchbegriff „Offene Gartentür 2022“ abrufbar. Weitere Auskünfte gibt die Beratungsstelle für Obst- und Gartenanbau unter Telefon 0781 805 7114 oder per E-Mail an kristina(dot)paleit(at)ortenaukreis(dot)de.

Deponien und Wertstoffhöfe machen keine Sommerpause

Die Deponien und Wertstoffhöfe des Ortenaukreises sind während der Sommerferien wie gewohnt geöffnet – das teilt der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft des Ortenaukreises mit. „Die Deponien und Wertstoffhöfe Achern-Maiwald, „Vulkan“ in Haslach im Kinzigtal, Kehl-Kork, Lahr-Sulz, Neuried-Altenheim, Oberkirch-Meisenbühl, Offenburg-Rammersweier, Schutterwald-Höfen und Seelbach-Schönberg sind montags bis freitags von 7.30 bis 12.15 Uhr und von 13 bis 16.45 Uhr sowie samstags durchgehend von 8 bis 13 Uhr geöffnet“, informiert Abfallberater Johann Georg Kathan.

Die Deponie Offenburg-Zunsweier ist jeden Samstag von 8 bis 13 Uhr geöffnet.

Die Öffnungszeiten aller Deponien und Wertstoffhöfe stehen auf der Rückseite des Abfallkalenders oder können auf der Homepage der Abfallwirtschaft (www.abfallwirtschaft-ortenaukreis.de) sowie in der „AbfallApp Ortenaukreis“ im Menüpunkt „Abfallannahmestellen“ abgerufen werden.

Mobile Problemstoffsammlung macht Sommerpause

Die mobile Sammlung für Problemabfälle aus Haushalten ist bis Montag, 5. September 2022, in der Sommerpause, teilt das Landratsamt Ortenaukreis mit. „Auch während der Sommerpause können Problemabfälle aus Haushalten des Ortenaukreises entsorgt werden“, so Michael Lehmann, Abfallberater beim Eigenbetrieb Abfallwirtschaft. Die Firma Remondis in Rheinau-Freistett, Salmengrundstraße 4, Telefon 07844 91900, nimmt ganzjährig Problemabfälle aus Haushalten des Ortenaukreises immer donnerstags zwischen 8 und 11 Uhr und von 13 bis 17 Uhr ohne Voranmeldung kostenlos an.

Zu Problemabfällen gehören zum Beispiel Farben, Lacke, Lösemittel, Batterien, Speiseöle und Frittierfette, Altöle, Chemikalienreste, Imprägnier- und Holzschutzmittel, Leuchtstoffröhren, LED- und Energiesparlampen, Säuren, Laugen, Salze, Feuerlöscher, Quecksilberthermometer und Altmedikamente.

Die Termine für die mobile Sammlung ab Dienstag, 6. September 2022, sind auf der Rückseite des Abfallabfuhrkalenders und auf der Internetseite des Eigenbetriebs Abfallwirtschaft Ortenaukreis unter www.abfallwirtschaft-ortenaukreis.de im Menüpunkt „Abfallkalender & Abfuhrtermine“ zu finden. Alle Sammeltermine können auch der „AbfallApp Ortenaukreis“ entnommen werden. Bei weiteren Fragen zur Abfallentsorgung steht die Abfallberatung des Eigenbetriebs Abfallwirtschaft Ortenaukreis unter Telefon 0781 805 9600 oder per E-Mail an abfallwirtschaft(at)ortenaukreis(dot)de zur Verfügung.

Lehrfahrt des Bezirksobstbauvereins Ortenau zur Landesgartenschau Neuenburg und auf den Bioobstanbaubetrieb ´Südhof` in Denzlingen

Am Freitag, 16. September 2022, findet die diesjährige Tageslehrfahrt des Bezirkobstbauvereins Ortenau gemeinsam mit der Obstbauberatungsstelle des Landratsamts Ortenaukreis statt.

Das Programm mit Schwerpunkt Obstanbau führt zunächst zum Bio-Obstanbaubetrieb „Südhof“ in Denzlingen. Bei einer Betriebsbesichtigung erfahren die Teilnehmenden interessante Details über Anbau und Vermarktung sowie über die Schädlingsabwehr durch biologisch-technische Verfahren. Nach einer ausgiebigen Mittagspause in Neuenburg folgt eine Führung zum Thema „Rheingärten und Stadtpark am Wuhrloch“ durch die Anlage der LGS. Zum Abschluss besteht noch Zeit zu eigenen Begehungen und einer Kaffeepause, bevor der Rückweg angetreten wird. Eine Anmeldung ist bis Freitag, 26. August 2022, über den Anmeldebogen auf der Infoseite https://ortenaukreis.landwirtschaft-bw.de, unter dem Reiter Veranstaltungen, möglich. Alle weiteren Details, sowie die Abfahrtszeiten und Zustiege können dem Anmeldebogen entnommen werden.

Die Kosten variieren je nach Teilnehmerzahl zwischen 52 und 62 Euro und sind im Bus zu entrichten. Das Mittagessen ist nicht im Preis enthalten.

Gründung einer Selbsthilfegruppe für Eltern, deren Kinder den Kontakt abgebrochen haben

Verlassen werden ohne Vorwarnung – für betroffene Eltern ein Schock sowie eine äußerst schmerzhafte und einschneidende Erfahrung. Eltern, deren Kinder den Kontakt abgebrochen haben, fühlen sich hilflos und haben das Gefühl versagt zu haben. Enttäuschung, Wut und Ohnmacht aber auch Schuld und Trauer sind die vorherrschenden Gefühle. Man fragt sich, wie es dazu kommen konnte, gräbt in der Vergangenheit und sucht nach Fehlern, die man gemacht hat. Trotz der großen inneren Not sprechen viele Eltern nicht darüber, da es auch heute noch ein tabubehaftetes Thema ist. Im Ortenaukreis soll nun eine Selbsthilfegruppe zu dieser Thematik gegründet werden. Sie soll Betroffenen die Möglichkeit bieten, sich mit anderen auszutauschen und über ihre Erfahrungen zu sprechen. Weitere Informationen zu der geplanten Gruppe erhalten Interessierte bei der Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen unter Telefon 0781 805 9771.

Gewerbe Akadmie Offenburg

Azubis und ihr Umgang mit Kunden

Kunden gegenüber souverän und verbindlich aufzutreten, stellt gerade jugendliche Berufsanfänger vor Herausforderungen. Mit dem Tagesseminar „Ihr Lehrling beim Kunden“ bietet die Gewerbe Akademie der Handwerkskammer Freiburg für Auszubildende eine Plattform, um typische Situationen bei Kunden in Rollenspielen zu üben und das eigene Verhalten zu analysieren. Der Kurs findet am Freitag, 16. September, von 13 bis 18 Uhr in Offenburg statt. Weitere Auskünfte erteilt die Gewerbe Akademie unter Tel. 0781/793-111. Infos und Anmeldung auch unter www.gewerbeakademie.de/weiterbildung

Private und gewerbliche Anzeigen

Kräuter für Kräuterweihe (am 15. August) kostenlos abzugeben. 

Bitte melden Sie sich unter Tel. 35936.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Geflügelverkauf

Leger Hühner, usw. bitte vorbestellen!

Montag, 22.08.2022

Folgetermin Montag, 19.09.2022

Rammersweier, Rathaus, 8.10 Uhr

Geflügelzucht J. Schulte, 05244-8914

www.gefluegelzucht-schulte.de

 

S` Blättle abonnieren





8 plus 2Bitte Ergebnis eintragen
Up
K