Nummer 02/2019                           Donnerstag, den 17. Januar 2019


Mitteilungen der Ortsverwaltung



Wir gratulieren zur Vollendung


           des 70sten Lebensjahres am 20.01.2019             Frau Elke Bohnert, Weinstraße 81
           des 85sten Lebensjahres am 21.01.2019             Herrn Horst Krug, Waldstraße 15     
                                                            

Wir wünschen einen schönen Geburtstag
und alles Gute für den weiteren Lebensweg.



1.   Parkverbot in der Waldstraße
Die vom Ortschaftsrat beantragte Prüfung eines Halteverbots in der Waldstraße wurde von der
Verkehrsbehörde der Stadt Offenburg wie folgt beantwortet:
Die Feuerwehr benötigt zum Erreichen von Wohngebäuden eine Mindestdurchfahrtbreite von 3,00 Metern. Wenn man für einen parkenden PKW eine Durchschnittsbreite von 1,80 Metern zugrunde legt, hat die Waldstraße durchgehend eine verbleibende Fahrbahnbreite von weniger als 3,00 Metern, so dass hier schon ein gesetzliches Halteverbot greift. Eine Halteverbotsbeschilderung ist daher nicht notwendig.
Der Gemeindevollzugsdienst wird im Rahmen seiner Möglichkeiten Kontrollen durchführen.

Damit im Notfall die Feuerwehr und sonstige Rettungsfahrzeuge ungehindert die Waldstraße
passieren können, bitten wir die Bürgerschaft dringend, dieses gesetzliche Halteverbot einzuhalten und keine Fahrzeuge auf der Fahrbahn der Waldstraße abzustellen.


2.   Ablagestellen für Weihnachtsbäume
Die technischen Betriebe Offenburg haben in Rammersweier folgende Ablagestellen für Weihnachtsbäume eingerichtet.

-       Parkplatz beim ehemaligen Feuerwehrhaus Rammersweier

-       Parkplatz Einfahrt Waldstraße, hinter der Bushaltestelle Rathaus

Dort können die ausgedienten Weihnachtsbäume bis KW 7 abgelegt werden.

3.   Stadtbus Offenburg
Ab sofort sind in der Ortsverwaltung die neuen Taschenfahrpläne für die Buslinien S1 und S2 erhältlich.

4.   Landratsamt Ortenaukreis – Eigenbetrieb Abfallwirtschaft
Schließung der Deponien und Wertstoffhöfe: Die Deponien und Wertstoffhöfe des Ortenaukreises sind am

Samstag, dem 02.02.2019, wegen einer betriebsinternen Fortbildungsveranstaltung geschlossen.

Hinweis: Deponie und Wertstoffhof „Kahlen Berg“ in Ringsheim sind wie gewohnt von 8 - 13 Uhr geöffnet.





Vereine Rammersweier



1.   SKC Rammersweier
Am 19.01.2019 ist Heimspieltag des SKC Rammersweier in der Keglerschenke Menkes
Die Paarung im Einzelnen:
13.00 SKC Rammersweier 6-Mixed – SKC 87 Freudenstadt M1
Nachdem die 6-Mixed Mannschaft am vergangenen Wochenende mit einem überzeugenden 8:0 Sieg gegen den KSC Ansbach M6 in das neue Jahr gestartet ist, gilt es nun gegen Freudenstadt nach zu legen, um den Anschluss an Tabellenführer SKC RW Bühl zu halten.
Der SKC-Rammersweier freut sich über zahlreiche Unterstützung aus der Bevölkerung.

2.   TuS Rammersweier e.V.
Anmeldung für die Gesundheitssportgruppen und Kurse Kundalini-Yoga, Beckenbodengymnastik und Wirbelsäulengymnastik (nach den Weihnachtsferien bis Ostern 2019)
Die Kurse finden im Gymnastikraum des TuS Rammersweier, Am Pflenzinger 1b, statt.
Kundalini-Yoga: Der Kurs beginnt am Dienstag, dem 08.01.2019 um 17.30 – 18.45 Uhr und umfasst 13 Stunden. Den Kurs leitet Elke Lienhard (Lehrerin für Kundalini-Yoga).
Beckenbodengymnastik: Der Kurs findet dienstags ab dem 29.01.2019 von 19.00 – 20.00 Uhr unter der Leitung von Tanja Gelszat (Physiotherapeutin) statt. Der Kurs umfasst 10 Stunden.
Wirbelsäulengymnastik: Der Kurs unter der Leitung von Natalie Fuchs (lizenzierte Übungsleiterin) findet donnerstags ab 17.01.2019, von 17.00 – 18.00 Uhr statt und umfasst 10 Stunden.



Kirchliche Mitteilungen



1.   Evang. Johannes-Brenz-Gemeinde, Rammersweier
Fr. 18.01.19          18.30 Uhr       Gottesdienst in der Staufenburg Klinik Durbach
                            20.00 Uhr       Evang. Allianz-Gebetswoche: Das Band des Friedens knüpfen, mit Pfarrer
                                                  Daniel Ahrnke, Johannes-Brenz-Gemeinde, Bergblickstraße 32, 77654 OG
So. 20.01.19         10.00 Uhr       Gottesdienst (Ahrnke), gleichzeitig Kinderkirche, anschl. Kirchencafé
So. 21.01.19         15.00 Uhr       Seniorengymnastik
Mi. 23.01.19          16.00 Uhr       Konfi-Kurs
                            20.00 Uhr       Sitzung des Ältestenkreises
     

2.   Termine und Gottesdienste kath. Pfarramt Herz-Jesu, Rammersweier
So. 20.01.2019        9.00 Uhr       Messfeier
Di. 22.01.2019      18.30 Uhr       Messfeier

Meditatives Tanzen – Ein neues Jahr schreitet voran
Schritt für Schritt meinen Weg gehen. Dies ist das Thema des nächsten Tanzabends am Dienstag, 22.01.2019, von 20 – 21.30 Uhr im Gemeindehaus Herz-Jesu, Rammersweier, mit Claudia Schimmer,
E-Mail claudia(dot)schimmer(at)kath-offenburg(dot)de.

3.   Pfarrei macht Narretei!
Am Freitag, 08.02.2019 wird ab 19.11 Uhr zur Pfarrfasent im Gemeindehaus Herz Jesu, mit Beiträgen aus den Gruppierungen, Unterhaltung und Musik zum Tanz eingeladen. Eintritt 5,-- €, unter 18 Jahren frei.







Allgemeine Mitteilungen

1.   Chor „Unerhört“ gibt Benefizkonzert in der Herz-Jesu-Kirche Rammersweier
Am Sonntag, 20.01.2019, um 17 Uhr, findet in der Herz-Jesu-Kirche in Offenburg-Rammersweier ein Benefizkonzert mit dem Rock-Pop-Chor „Unerhört“ und dem Gesangsduo „Come Together“ statt. Der Eintritt ist frei, Spenden werden zugunsten des Hospizes Maria Frieden in Offenburg erbeten.
Der im Jahr 2016 von Petra Rosenberg-Dufner gegründete Offenburger Chor präsentiert ein abwechslungsreiches Repertoire an Songs in deutscher und englischer Sprache und singt mit großer Begeisterung mitreißende Pop-Songs, stimmungsvolle Arrangements und rhythmische Rock-Titel. Als Special Guests tritt bei dem Benefizkonzert auch das Gesangsduo „Come Together“ auf: Sandra Lehmann und Andreas Burgert singen seit einigen Jahren zusammen und covern Songs aus dem Bereich Deutsch-Pop, aber auch englische Titel aus verschiedenen Jahrhunderten. Ihr gefühlvoller, balladiger Gesang wird von einer Gitarre unterstützt. Mit dem Konzert möchten die Sängerinnen und Sänger die Arbeit des Hospizes Maria Frieden würdigen und unterstützen.

2.   Offenburger Narrentag
Einladung zur Beteiligung am Kinderumzug: Bei der Stadt laufen derzeit die Vorbereitungen für den 41. Offenburger Narrentag am Samstag, 16.02.2019. Traditionell ist dort der närrische Umzug am Samstagnachmittag mit vielen Kindergruppen einer der großen Höhepunkte. Die Stadt Offenburg und die beteiligten Narrenzünfte laden heute schon Kinder und Jugendliche zur Teilnahme ein. Der Umzug startet um 14 Uhr. Besonders Schulen und Kindergärten sind herzlich willkommen sich gruppen- bzw. klassenweise zu beteiligen. Aber auch Einzelpersonen und kleine Kindergruppen sind herzlich willkommen.
Neben einer süßen Überraschung winken viele Preise und für die gruppenweise Beteiligung gibt es außerdem Zuschüsse zu den Materialkosten.
Anmeldeschluss ist der 04.02.2019.
Auskunft dazu erteilt das Team vom Stadtmarketing unter Telefon 0781/82-2217. Anmeldung unter Angabe von Teilnehmerzahl und Motto per E-Mail an tanja(dot)keck(at)offenburg(dot)de.

3.   Kunst im Rathaus Ortenberg
Die Gruppe KiR – Kunst im Rathaus Ortenberg – präsentiert eine neue Ausstellung. Initiiert von Bürgermeister Markus Vollmer werden Malereien, Photos und Zeichnungen des Ortenberger Kunstmalers Ernst Berg, die einige Ortenberger Familien als Leihgaben zur Verfügung gestellt haben, anlässlich der 100. Wiederkehr seines Todestages gezeigt. Die Vernissage findet am Donnerstag, 17.01.2019, um 19.30 Uhr statt. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Markus Vollmer wird der Offenburger Historiker Dr. Martin Ruch in die Ausstellung einführen. Gerard Berg gestaltet die musikalische Umrahmung. Interessierte Besucher sind zur Eröffnung der Ausstellung im Rathaus am Donnerstagabend herzlich eingeladen. Die Ausstellung ist vom 17.01. - 08.03.2019 zu den Öffnungszeiten des Rathauses (Mo-Fr.8-12 Uhr, Mi 14-19 Uhr) zu besichtigen.

4.   Narrenzunft Krabbenaze 1975 e.V.
Die Narrenzunft Krabbenaze lädt zur Rumple-bumple-Nacht“ am Samstag, 19.01.2019 um 19.61 Uhr in der Festhalle Bohlsbach ein. Einlass ist ab 19.00 Uhr, Eintritt 5 Euro.
Auch bei unserer 5. Veranstaltung bieten wir euch wieder ein buntes närrisches Programm, das mit einer „grandiosen Polonaise“, angeführt durch den Musikverein mit Hästrägern beginnt. Für die musikalische Unterhaltung sorgt DJ „Crazy Pee“ mit einem Mix aus Schlager, Oldies, Fetenhits und Rock. Wir bieten wie gewohnt viele Möglichkeiten, euren Durst zu stillen und euch mit leckeren Speisen zu versorgen. Natürlich haben wir genügend Platz zum Tanzen und feiern, außerdem könnt ihr euch in unsere Bar zurückziehen.
Für Stimmung sorgen die diverse Guggemusiken und Tanzvorführungen.

5.   Walterschwierer Wurzelbäre
9. Bärentreiben - Samstag 19.01.2019, ab 19.61 Uhr in der Freihofhalle Waltersweier. Neben unserer längsten Theke im Gottswald haben wir auch ein Partyzelt am Start!! Auch wird unser DJ Tian 711 wieder für eine ausgelassene Partyatmosphäre sorgen. 2019 dürfen wir über 30 Zünfte aus nah und fern begrüßen!! Auch haben wir dieses Jahr wieder die allseits beliebte Fotobox im Angebot! Also auf geht´s zum Bärentreiben!! Wir freuen uns auf EUCH! Der Narrenrat der Walterschwierer Wurzelbäre







6.   Gewerblich Technische Schule Offenburg
Am Samstag, den 19.01.2019 lädt die Gewerblich-Technische Schule Offenburg mit den Schularten »Technisches Gymnasium«, »Berufskolleg« sowie »Fachschulen für Technik« von 9 bis 13 Uhr zum Infotag in die Moltkestraße 23 ein. Weitere Informationen gibt’s telefonisch 0781/8058300, per Mail: info(at)gs-offenburg(dot)de oder im Internet unter www.gs-offenburg.de.

7.   Seniorenbüro Offenburg
Klezmer-Matinee mit dem Trio „ANGAJO“:  Am 20.01.2018, um 11 Uhr laden das Seniorenbüro Offenburg und das Paul-Gerhardt-Werk zu einer Klezmer-Matinee mit dem Trio ANGAJO in die Paul-Gerhardt-Kirche im Bodelschwingh-Haus, Brünnlesweg 21, in Offenburg ein. Auf eine spannende und gefühlvolle Mischung von Klezmer-Melodien und jiddischen Texten sollten sich die Zuhörer einlassen. Seit Jahren haben sich die drei Musiker der traditionellen Klezmer-Musik verschrieben, deren Wurzeln vorwiegend in Osteuropa liegen. Die „Klezmorim“ spielten zu Hochzeiten, Beerdigungen und anderen Festen auf, sie sangen von Liebe, Hoffnung und Trauer. In ihrer Instrumentierung sind die Musiker zu den Wurzeln der jiddischen Klezmorim zurückgekehrt. Kennt man heutzutage eher die Klarinette als tragendes Instrument dieser Musik, ist diese hier – wie in ihren Ursprüngen – durch Violine (Andreas Deges), Akkordeon (Gaby Flick) sowie Akustik-Bass, Gitarre und Gesang (Joachim Prasser) zu hören. Der Eintritt ist frei.

8.   Waldorfschule Offenburg
Spendenlauf zum 100-jährigen Waldorfjubiläum: Am 20.01.2019 startet die Freie Waldorfschule Offenburg einen Spendenlauf für die notleidende Waldorfschule Plettenberg Bay/Südafrika. Im Rahmen eines Festjahres zum 100 jährigen Bestehens der Waldorfpädagogik, werden mit einem bundesweiten Staffellauf Spenden für Waldorfschulen in Not gesammelt. Die Waldorfschüler setzen damit ein Zeichen für Schulen in Not und unterstützen so waldorfpädagogische Bildungsprojekte weltweit. Auf der Südbadischen Tour wird der Staffelstab am Donnerstag, 17.01.2019 von der Freien Waldorfschule Rastatt an der Freien Waldorfschule Offenburg übergeben. Am Sonntag, 20.01.2019 starten Schüler und Eltern mit einer Eröffnungsrunde um 9 Uhr im Schaiblestadion in Offenburg. Die ca. 60 km langen Strecke zur Integrativen Waldorfschule in Emmendingen wird in Laufeinheiten aufgeteilt und von erfahrenen Läufern begleitet.

9.   Schwarzwaldverein Offenburg
Nordic Walking am Mittwoch: Kostenloses, geführtes Training nur für „geübte Läufer“. Treffpunkt 9 Uhr, Parkplatz am Sportplatz Rammersweier (Straße nach Durbach). Dauer: ca. 90 Minuten. Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Sophie Küsters (Tel. 0781/41869).
So. 20.01.2019 Eröffnungswanderung: Leichte Wanderung in der Vorbergzone. Wanderzeit: ca. 2 ½ Std., ca. 10 km, HM 150 auf und ab. Treffpunkt 13 Uhr Auferstehungskirche Hölderlinstraße.
Führung Gottfried Gießler, Tel. 41495.
Gäste sind immer willkommen!

10.Schwarzwaldverein Zell-Weierbach
Start ins neue Wanderjahr: Am Sonntag, 20.01.2019 beginnen wir das neue Wanderjahr 2019  mit einer „Weinbergwanderung“. Die Wanderung dauert ca. 3 Stunden bei ca. 250 Hm und etwa 9 km Länge. Treffpunkt ist um 14 Uhr auf dem „oberen Parkplatz bei der Abtsberghalle“ in Zell-Weierbach. Hier geht es zum Burschel, durch den Hasengrund zum Sternenberg weiter zur Schönstattkapelle. Weiter geht es zur Kreuzebene, Wolfspfad und Wolfsgrube. Die Tour geht nun zum Weißen Kreuz, Wetterfähnle, Springmatt und wieder zurück nach Zell-Weierbach. Hier ist eine Einkehr in einem Gasthaus geplant. Für die Wanderung sind ordentliches Schuhwerk und witterungskonforme Kleidung erforderlich. Alle Mitglieder, Familien und Gäste sind herzlich eingeladen und willkommen. Die Wanderung ist für Mitglieder des Schwarzwaldvereins kostenlos, Gastwanderer zahlen 4 Euro. Weitere Informationen erhalten Sie bei Wanderführer Wilfried Lahl,
Tel. 0781/30866.
Vorankündigung: Vereinsheim geöffnet (Waldspeckessen): Das Vereinsheim „Walensteinhütte“, direkt beim „Zeller Barfußpfad“ und „Riedle-Waldparkplatz“ in Zell-Weierbach, ist am Sonntag, 27.01.2019 von 14 bis 18 Uhr für unsere Mitglieder und Gäste geöffnet. Gleichzeitig findet das „traditionelle Waldspeckessen“ im und am Vereinsheim statt. Unser ehrenamtliches Hüttenteam bietet Kaffee, selbstgebackenen Kuchen, Vesper, Weine aus den Offenburger Rebland-Gemeinden und zünftige Badische Biere an. Hütten-Gemütlichkeit ist garantiert.
Mehr unter: www.swv-zell-weierbach.de




11.Agentur für Arbeit Offenburg
BEST - das Entscheidungstraining zur Berufs- und Studienorientierung für Schülerinnen und Schüler der Kursstufe am 22.01. und 31.01.2019 am Integrierten Beruflichen Gymnasium in Lahr
Um Schülerinnen und Schülern die Studienwahl zu erleichtern, bieten das Wissenschaftsministerium und das Kultusministerium für Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Kursstufen 22 Plätze im zweitägigen Entscheidungstraining BEST an. Durchgeführt wird das Seminar von einem Tandem bestehend aus einer Lehrkraft und einer Berufsberaterin der Agentur für Arbeit in Lahr. Das nächste Seminar findet am 22.01. und 31.01.2019 von 8.30 - 17 Uhr am IBG Lahr statt. Kosten entstehen lediglich für Kopien in Höhe von 10 Euro pro Teilnehmer. Schülerinnen und Schüler aller Gymnasien sind herzlich willkommen und können an ihrer Schule eine Freistellung für dieses Seminar beantragen. Auch Studienabbrechern steht das Seminar zur Neuorientierung offen. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite www.bw-best.de. Interessenten können sich ab sofort ausschließlich über das Internetportal für das Training anmelden.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Jutta Spothelfer spothelfer(at)ibg-lahr(dot)de oder an Karina Kokemüller
Offenburg(dot)Berufsberatung(at)arbeitsagentur(dot)de.

12.LandFrauenVerein-Offenburg / Land, Hohberg, Schutterwald
Erinnerung: Die Bezirksversammlung findet am Mittwoch, den 23.01.2019 im Gaisbacher Hof in Oberkirch statt. Beginn ist um 14 Uhr. Referentin ist Frau Beate Weingardt mit dem Thema: „Weil du es mir wert bist.“
Besuch auf dem Ehret Hof in Hohberg: Am Donnerstag, den 14.02.2019 treffen wir uns auf dem Ehret Hof in Niederschopfheim. Beginn ist um 16.30 Uhr. Der Unkostenbeitrag beträgt für Mitglieder 19 € und Nichtmitglieder 22 €. Wir hören Märchen zum Umbruch, danach gibt es Getränke und Flammenkuchen. Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen bei Bettina Litterst, Tel. 0781 43067.

13.Kunstschule Offenburg
Die Ateliers der Kunstschule Offenburg bieten neben den fortlaufenden Angeboten, die einmal wöchentlich stattfinden auch Kurzkurse und Wochenende für Kinder und die ganze Familie. Am Samstag, 19.01.2019 werden von 10 – 12.30 Uhr nachtaktive Tiere, wie Uhus, Wölfe, Fledermäuse und &Co modelliert. Für Mädchen ab 12 Jahren startet in einem weiteren Atelier ein kreatives Entspannungsprogramm. Hier fließen Yogaübungen und künstlerisches Gestalten, wie Malerei und das Bauen von kleinen Objekten, zusammen. Körper und Kreativität geben sich so ein Stell-Dich-Ein. Der Kurs findet an fünf Samstagen jeweils von 15 - 17 Uhr statt. Am Sonntag, 20.01.2019 ist ein Familienatelier geöffnet. Von 9.30 – 12 Uhr wird dann zum Thema „fließende Farben“ ein Familienbild gemalt, das vom Dschungel, von Tieren und Abenteuern erzählt. Rückfragen und Anmeldung an: Kunstschule Offenburg: Tel. 0781/9364.320 oder unter www.kunstschule-offenburg.de

Schnupperkurs in der Holzwerkstatt der Kunstschule: Am 22.01.2019 startet ein Schnupperkurs für Kinder von 10 – 14 Jahren in der Holzwerkstatt der Kunstschule. An drei Dienstagen von 16.30 - 18 Uhr baut jedes Kind ein schmuckes Futterhäuschen für  Vögel. Dabei wird jedes Kind den geschickten Umgang mit der Säge, dem Akkuschrauber, von Hammer und Nagel lernen und kann beim Bemalen der Fassaden seiner Kreativität freien Lauf lassen. Rückfragen und Anmeldung an: Kunstschule Offenburg: Tel. 0781/9364.320 oder unter www.kunstschule-offenburg.de.
Atelierangebot für künstlerische Grundlagen. Kunstzeit 2019 für Erwachsene startet Ende Januar.
Die Kunstschule Offenburg hat ein kleines zeitlich begrenztes Kunststudium für Erwachsene entwickelt, das bis zum Juni 2019 vormittags und mit einem abwechslungsreichen und praxisnahen Atelierprogramm einen Überblick über wichtige Grundlagen künstlerischer Ausdrucksformen gibt: die KUNSTZEIT. Sie findet ab dem 28.01.2019 jeweils Montag- und Dienstagvormittag statt. Beratung und Information: Kunstschule Offenburg, Tel. 0781/9364-320 oder www.kunstschule-offenburg.de.

14.Naturheilverein Oberkirch
Unsere Jahreshauptversammlung findet am Freitag, den 18.01.2019, um 19.30 Uhr, im Gasthaus „Pfauen“, Josef-Geldreich-Str. 18, in Oberkirch statt. Alle Interessierten, auch Gäste, heißen wir herzlich willkommen. Neben den üblichen Vereins-Regularien erwarten Sie im zweiten Teil des Abends interessante Informationen und aktuelle Neuigkeiten aus der Naturheilkunde. Über eine rege Beteiligung an der Mitgliederversammlung würden wir uns sehr freuen.  Die Vorstandschaft

Außerdem lädt der Naturheilverein Oberkirch am Dienstag, den 22.01.2019, um 19.30 Uhr, in der Aula der August-Ganther-Schule, Schwarzwaldstr. 13, in Oberkirch, zum Vortrag: „Die Schilddrüse – kleines Organ mit großer Wirkung“ mit der Heilpraktikerin Christine Rebell ein. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.
Kostenbeitrag: Mitglieder 3,00 €, Gäste 5,00 €.




15.Badisch Landwirtschaftlicher Hauptverband
Der nächste Sprechtag des BLHV findet am 23.01.2019, von 9 – 12 Uhr in Offenburg, Franz-Ludwig-Mersy-Straße 5 statt. Terminvereinbarung unter Tel. 07841/2075-0 ist erforderlich.

16.Museum für aktuelle Kunst – Sammlung Hurrle Durbach
Mittwoch, 23.01.2019, 19 Uhr: Podiumsdiskussion zur Ausstellung „Mythos Leipziger Schule“ mit Gudrun Brüne/Leipzig, Thomas Ranft/Leipzig, Volker Zschäckel/Leipzig und anderen. Teilnahme frei.

17.DRK Blutspendedienst
Der DRK-Blutspendedienst ruft am 23.01.2019, von 14.30 – 19.30 Uhr zur Blutspende in der Gottswaldhalle in Offenburg/Griesheim, Hohes Horn 1a auf. Bitte Personalausweis mitbringen. Alle gesunden Menschen von 18 – 72 Jahren können Blut spenden. Erstspender bis zur Vollendung des 65. Lebensjahres.
Infos zur Blutspende und weitere Termine gibt es unter Tel. 0800/1194911 oder www.blutspende.de.

18.Museum im Ritterhaus
Am Mittwoch, den 23.01.2019, um 12.30 Uhr, lädt das Museum im Ritterhaus zu einer Kurzführung in der
Mittagspause, der Kulturpause, ein
. In 15 Minuten wird ein Thema aus der Sonderausstellung „Demokratie wagen? Baden 1818-1919“ vorgestellt. Doris Schmitz-Braunstein und Anne Junk von der Frauengeschichts- werkstatt Offenburg zeigen, was die Einführung des Frauenwahlrechts in Deutschland 1918 für die junge Demokratie bedeutete und wie man die Stimmen der Wählerinnen zu gewinnen versuchte. Eintritt frei!
Infos unter Tel. 0781/82-2577.

19.Städtische Galerie Offenburg
Am Freitag, 25.01.2019, um 15 Uhr, lädt die Städtische Galerie Kinder von 5 bis 9 Jahren zu einer spannenden Kunstbetrachtung ein. In der Städtischen Galerie werden Ausstellungen der zeitgenössischen Kunst gezeigt. Im Kurs geht es um das, was die Kunstwerke den Kindern erzählen. In der aktuellen Ausstellung geht es um Formen und Linien – raumgroße Skulpturen und fein gezeichnete Blätter. Im Anschluss geht es in die Kreativwerkstatt. Mit Isolde Finhold. Gebühr 4 €. Info und Anmeldung (erforderlich bis zum Vortag 12 Uhr!) unter Tel. 0781/82 2040. Treffpunkt Städtische Galerie, Amand-Goegg-Str. 2, Kulturforum.

20.TV Zell-Weierbach
Jahreshauptversammlung: Wir laden alle Mitglieder und Interessierten zu unserer Jahreshauptversammlung am Freitag, 25.01.2019, um 19.30 Uhr im TV Studio der Sporthalle Zell-Weierbach ein. Auf der Tagesordnung stehen u.a. diverse Berichte, die Entlastung des Gesamtvorstandes und Ehrungen.
Mit „Life Kinetik“ fit und gesund bleiben: Ein Koordinationstraining für Erwachsene mit Life Kinetik-Elementen startet am 07.01.2019 im Studio des TV Zell-Weierbach. Durch Life Kinetik können Sie Ihre Wahrnehmung, Koordination und Konzentration verbessern. Kombiniert wird dieser Kurs mit sportlichen Übungen, um neben der geistigen auch die körperliche Fitness zu steigern. Der Kurs findet an 10 Terminen je 60 Minuten, immer montags um 19.15 Uhr statt. Die Kursgebühr kann bei Ihrer Krankenkasse geltend gemacht werden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Nähere Informationen und Anmeldung unter Roland Späth, Tel.  0781/1308012,
E-Mail
rspaeth(at)email(dot)de oder www.lifekinetik.de.
Gesucht werden Übungsleiter und Helfer für das Vorschulturnen: Der Turnverein Zell-Weierbach braucht Unterstützung! Interesse geweckt? Dann rufen Sie doch einfach an. Fragen und Auskunft gibt gerne: Silke Sommer, Tel. 0781/39849.
Alle Angebote des TV Zell-Weierbach gibt es unter: www.tv-zell-weierbach.de

21.BLHV Kreisversammlung
Wir laden Sie herzlich zu unserer gemeinsamen Kreisversammlung der Kreise Rastatt/Bühl/Achern und Offenburg am Freitag, den 25.01.2019, um 19 Uhr, in der Winzergenossenschaft Kappelrodeck, Burgundersaal ein. Auf der Tagesordnung ist u.a. ein Vortrag zu folgendem Thema vorgesehen: Die Supermarktregale liegen voll mit preisgünstigem Obst und Gemüse. Wie werden Obstmärkte beeinflusst? Speziell geht der Referent auf den Apfel-, Steinobst und Erdbeermarkt ein. Referent: Dr. Egon Treyer, Geschäftsführer Marktgemeinschaft Bodenseeobst e.G.






22.SC Durbachtal
Neu beim SC Durbachtal - Ab Februar 2019:
Lauf-/ Jogging Gruppe: Strecken möglich zwischen 5 und 12 Kilometer, Lauftag immer dienstags,  
Treffpunkt um 18 Uhr am Sportplatz in Ebersweier (erster Termin Dienstag 05.02.2019).
Ansprechpartner: Ralph Lukesch Tel. 0151/55040482.
Für langsamere Läufer gibt es zwei Walking-/ Nordicwalking Gruppen (ein Stunde oder zwei Stunden Laufzeit). Lauftag mittwochs, Treffpunkt um 18.30 Uhr am Sportplatz in Ebersweier (erster Termin Mittwoch 06.02.2019). Ansprechpartner: Wolfgang Wiedlin, Tel: 0176/45036135, Frank Huber Tel: 0172/9816304.

23.Narrenzunft Rebknörpli Fessenbach

Vorverkauf Reblandzunftabend am 09.02.2019 in Fessenbach ist gestartet! Dieses Jahr gibt es einen limitierten Vorverkauf auch und speziell für interessierte Nichtmitglieder der Reblandzünfte, für den Eintritt zum Reblandzunftabend in der Fessenbacher Reblandhalle, am 09.02.2019. Die Karten können in Fessenbach in der Linde, in Zell-Weierbach beim Postlädele Junker, in Rammersweier bei der Metzgerei Link und in Durbach in der WG Durbach zum Preis von 5 € bezogen werden. Einlass ab 18.30 Uhr / Programmbeginn um 19.59 Uhr.
35. Rockschwoof am 22.02.2019 in Offenburg-Fessenbach - Vorverkauf gestartet: Der Vorverkauf für den 35. Rockschwoof am 22.02.2019 ist angelaufen. Karten für 12 Euro gibt es im Gasthaus Linde Fessenbach, in der Postagentur Junker Zell-Weierbach und in der Volksbankfiliale Oststadt Offenburg, Abendkasse 14 Euro, Infotelefon 0170-4541755. Weitere Infos im Internet unter www.nz-rebknoerpli.de/rockschwoof.

24.Bühler Narrenzunft  e.V. Muhrbergdachse
Großes Tiermaskentreffen – am Sonntag, 27.01.2019, 14 Uhr in Bühl-Dorf. Die Bühler Narrenzunft ist anlässlich des 33. Zunftgeburtstags am 27.01.2019 zum zweiten Mal Ausrichter dieses im zweijährigen Rhythmus stattfindenden überregionalen Narrentreffens. Sämtliche örtliche Vereine sind an einem abwechslungsreichen Narrendorf beteiligt und tragen dazu bei, die Gäste und Teilnehmer bestmöglich ab 11 Uhr zu versorgen. Nicht nur die Kinder werden ihre Freude haben, wenn die vielen interessanten Tierhästräger diesen Umzug zu einem wahren Highlight machen werden. Insgesamt 81 Zünfte aus Nah und Fern werden Sie begeistern. Startschuss ist um 14 Uhr. Aufgrund der zahlreich erwarteten Zuschauer wird die Anreise mit örtlichen Verkehrsmitteln empfohlen. Ab dem Bahnhof Offenburg verkehrt ein kostenloser Pendelbus. Haltestelle: ZOB Offenburg (Steig 7) – Straßburger Straße – Im Seewinkel – (P+R Tesa Parkplatz) – Waltersweier (Römerstraße und Ortsmitte) – Weier (Alme und Rathaus) – Sportplatz Bühl. Lassen Sie sich dieses Ereignis nicht entgehen und feiern Sie mit uns. Eure Muhrbergdachse und Schnoogesurrer, sowie die örtlichen Vereine.

25.Reisen mit dem Seniorenbüro
Das Seniorenbüro bietet unter der Leitung von Klaus Melcher vom 17. - 20.05.2019 eine Busreise nach Lübeck und vom 03. - 08.07.2019 zum Achensee in Österreich mit Ausflügen nach Innsbruck und Salzburg an. Für diese Reisen sind noch wenige Plätze frei. Ausführliche Informationen zu den Reisen erteilt das
Seniorenbüro, Am Marktplatz 5, 77652 Offenburg, Tel. 0781/82-2222.

26.Pegasus-Fachschule für Sozial- und Pflegeberufe in Schutterwald
Die Pegasus-Fachschulen für Sozial- und Pflegeberufe in Schutterwald erweitern ihre räumlichen Kapazitäten mit einem Umzug in die Gutenbergstraße 6-8. Damit sind die drei Fachbereiche mit ihren Ausbildungen zum Jugend- und Heimerzieher, Arbeitserzieher sowie Altenpfleger und Altenpflegehelfer unter einem Dach. Jährlich zum ersten April beginnt die dreijährige Ausbildung zum Altenpfleger sowie die einjährige Ausbildung zum Altenpflegehelfer. Voraussetzung für die Ausbildung zur Altenpflege ist der Mittlere Bildungsabschluss oder eine mindestens zweijährige abgeschlossene Berufsausbildung oder eine Ausbildung zum Altenpflegehelfer oder Krankenpflegehelfer. Für die Altenpflegehilfeausbildung ist der Hauptschulabschluss sowie ein Praktikum in der Pflege erforderlich.
Voraussetzung für die
dreijährige Ausbildung zum Jugend- und Heimerzieher ist ein Mittlerer Bildungsabschluss sowie eine abgeschlossene Berufsausbildung oder 1200 Stunden soziale Tätigkeit. Mit Fachhochschulreife oder Abitur ist ein sechswöchiges Praktikum Voraussetzung. Voraussetzung für die dreijährige Ausbildung zum Arbeitserzieher ist ein Hauptschulabschluss, eine abgeschlossene Berufsausbildung sowie eine zweijährige Berufsstätigkeit. Beide Ausbildungen beginnen zum neuen Schuljahr im September.
Weitere Informationen zu den Ausbildungsangeboten bei Pegasus gibt’s unter Tel. 0781/99077131 sowie im Internet unter
www.pegasus-fachschulen.de.






27.Gewerbe Akademie Offenburg – Fortbildungsangebote
Grundlagen in der Buchhaltung: Fortbildung zum Assistent Rechnungswesen. Start 23.01.2019. Anmeldung unter Tel. 0781/793111.
Fachkurs zu Sachkunde Asbest. Fachlehrgang am 15.+16.02.2019. Anmeldung unter Tel. 0781/793110.
Meistervorbereitungskurs im Schreinerhandwerk. Start 01.02.2019.
Weitere Informationen zu diesen und weiteren Fortbildungsangeboten gibt es im Internet unter www.wissen-hoch-drei.de.

28.Bildungswerk der Erzdiözese Freiburg – Bildungswerk Offenburg
Die ökumenische Reihe „Dialog im Kloster“ lädt am Sonntag, 20.01.2019, von 17.15 – 18.30 Uhr zum Thema „Worauf ich Wert lege .. wenn ich Menschen unterstütze, die sexuelle Gewalt erfahren mussten“ ein.
Referentinnen: Carola Geppert –Tesch (Vorstandsvorsitzende bei Aufschrei e.V) und Barbara Remy-Kanar (Vorstandsmitglied, Rechtsanwältin). Veranstaltungsort: Kloster unserer Lieben Frau (Sprechzimmer),
Lange Straße 9, Offenburg. Eintritt frei – es wird um eine Spende gebeten. Weitere Infos erhalten Sie beim Bildungszentrum Offenburg, Tel. 0781/925040 oder www.bildungszentrum-offenburg.de.
Weitere Veranstaltungen:
Die fünf Sprachen der Liebe – Vortrag und Seminar, am 24.01.2019, 19.30 Uhr. Kosten 5 €.
Tagesseminar Christliches Familienstellen in Lahr, am 26.01.2019, 10-18 Uhr. Anmeldung bis 20.01.2019.
Weitere Infos und Anmeldung: Tel. 0781/925050 oder im Internet unter www.bildungszentrum-offenburg.de.



Private und gewerbliche Anzeigen



Golfstüble   Kontakt: Bernd Becker, Am Pflenzinger 3a, 77654 Offenburg

       Am Minigolfplatz         E-Mail  party-becker(at)t-online(dot)de

       in Rammersweier           Tel. 0781/43202, Mobil: 0172-5325944

„Futtern wie bei Muttern“

Schnitzelgerichte mit einem kleinen Schnäpsle

Am 3. Februar 2019, 10.00 Uhr – 14.00 Uhr Frühstücksbuffet

Mittwoch und Donnerstag Ruhetag



 


Unser Angebot vom 17. – 19.01.2019
Rumpsteak                              2,69 €

Hähnchenbrustfilet                   1,15 €

Preßkopf                                  1,09 €

Franz. Racelette,48% Fett i.Tr. 1,38 €

Je 100g

Metzgerei Spinner, Durbach, Tel. 42346